Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Girls und Boys im Auswärtigen Amt

Mädchen beim Girls and Boys Day 2018 im Auswärtigen Amt

Mädchen beim Girls and Boys Day 2018 im Auswärtigen Amt, © Auswärtiges Amt

27.04.2018 - Artikel

Schon zum dritten Mal fand im Auswärtigen Amt der Girls' & Boys' Day statt. Rund 40 Jungs und Mädchen statteten dem Auswärtigen Amt dieses Jahr einen Besuch ab: eine Entdeckungstour durch das ganze Gebäude, bei der es viel zu sehen gab.

Mädchen beim Girls Day beim Rundgang durch das Auswärtige Amt
Mädchen beim Girls Day beim Rundgang durch das Auswärtige Amt© Auswärtiges Amt
Was machen Diplomatinnen eigentlich?

Warum das Auswärtige Amt für Deutschland wichtig ist, erfuhren die Jugendlichen von Diplomaten und Diplomatinnen, die schon lange für das Auswärtige Amt tätig sind. Aber auch Auszubildende, die gerade im Auswärtigen Dienst angefangen haben zu arbeiten, teilten gerne ihre Erfahrungen.

Wo ist das Krisentelefon?

Spannend war auch der Aufenthalt im Krisenreaktionszentrum: Im Fall einer Naturkatastrophe oder eines militärischen Konflikts wird hier beraten, was das Auswärtige Amt in dieser Notlage tun kann. Viele Mitarbeiter arbeiten dann im sogenannten „Telefon-Pool“, um Betroffenen schnell zu helfen.

Und ganz zum Schluss auf's Dach

Mädchen und Jungen steigen im Auswärtigen Amt beim Girls' und Boys' Day 2018 auch auf's Dach
Mädchen und Jungen steigen im Auswärtigen Amt beim Girls' und Boys' Day 2018 auch auf's Dach© Auswärtiges Amt

In der Internet-Redaktion schauten die „Girls“ und „Boys“ auch vorbei: Hier ging es darum, welche Bilder vom Außenminister auf Instagram veröffentlicht werden oder wie man bei Tausenden von Kommentaren auf Facebook nicht den Überblick verliert. Zum Abschluss gab es noch einen tollen Ausblick vom Dach.

Wir hatten einen tollen Tag mit Euch und hoffen, euch hat es Euch auch so viel Spaß gemacht wie uns! Kommt doch nächstes Jahr wieder vorbei: zum Girls' und Boys' Day 2019!

nach oben